Firmengeschichte

121 Jahre Sanitärbetrieb Lecking

Über 120 Jahre,
4. Generationen,
und etwas mehr…

Seit über 120 Jahren ist „Lecking“ ein bekannter Name in Dortmund Aplerbeck und Umgebung.

Mit etwas mehr als 4. Familiengenerationen, gibt es den Handwerksbetrieb, mit seinem derzeitigen Standpunkt, an der Köln-Berliner Straße 138.

Den ersten Betrieb eröffnete Friedrich Lecking 1901 als Klempnerei an der Köln-Berliner-Straße,
nahe dem Zentrum Aplerbecks. 1906 erfolgte der Umzug in die benachbarte Märtmannstraße.

Als Familienunternehmen übernahm Heinrich Lecking 1930 den Sanitärbetrieb und übergab ihn 1972 an seinen Sohn Volker Lecking.

Da die Aufgabengebiete immer umfangreicher wurden und der Betrieb weiter gewachsen ist,
erfolgte 1982 der Umzug an den heutigen Standort in das Aplerbecker Gewerbegebiet an der
Köln-Berliner-Straße, mit einer der ersten Sanitärausstellungen in einem Handwerksbetrieb im Raum Dortmund.

An diesem Standort hat Christoph Lecking seit dem 01.04.2004 als alleiniger Geschäftsführer
und in 4. Generation, das Unternehmen geführt.

4 Generationen und ein bisschen mehr!?

Im Jahr 2022 wurde die Familiengeschichte bzw. das Familienunternehmen verändert.

Da sich die Kinder von Christoph Lecking beruflich anders orientiert haben, musste eine Lösung her, damit das einstige Familienunternehmen auch in Zukunft weiter bestehen kann. 

Aufgrund der ständig wachsenden Unternehmensstruktur und der damit verbundenen Aufgaben
eines Geschäftsführers sowie der Verantwortung den Mitarbeitern gegenüber, war sich
Christoph Lecking darüber bewusst, das er sich frühzeitig um eine Nachfolge kümmern muss.

Für Christoph Lecking stand schon sehr früh fest, dass er das Unternehmen später einmal auf
mindestens zwei Personen aufteilen möchte.

Ihm wurde schnell klar, dass der langjährige und bereits seit 2014 in Eigenverantwortung leitende Mitarbeiter im Sanitärbereich, Christian Clodt, dafür in Frage kommen würde.

Christian Clodt kennt, mit über 20 Jahren Berufserfahrung bei der Firma Lecking, sowohl im Handwerk als auch in der kaufmännischen Richtung, den Betrieb in vollem Umfang.

Für den Bereich der erneuerbaren Energien sowie der Projektplanung im Neubaubereich, viel die Entscheidung auf Christopher Gebelhoff, einem bei der Firma Lecking ausgebildeten Gas- und Wasserinstallateur mit einem zusätzlichen Studiengang als Ver- und Entsorgungstechniker.

Seit 2020 teilen sich Christoph Lecking und Christopher Gebelhoff nun diese Aufgaben.

Da in den letzten Jahren alle Aufgaben entsprechend aufgeteilt wurden, hat sich Christoph Lecking bei beiden Mitarbeitern, für eine frühzeitige Beteiligung in der Geschäftsführung entschieden.

Seit dem 01.04.2022 gehören Christian Clodt und Christopher Gebelhoff neben Christoph Lecking, nun zur Geschäftsführung und sind Teilhaber der Lecking GmbH & Co. KG.

Alle drei freuen sich auf eine spannende Zukunft mit ständig neuen Innovationen in den Bereichen SanitärHeizung (erneuerbare Energien) und Klimatechnik.

Die Lecking-Tradition besteht weiter…

Friedrich Lecking, 1902 – 1930

1901 gründete Friedrich Lecking seinen Handwerksbetrieb. Es begann in der Köln-Berliner-Straße – ganz in der Nähe der Haltestelle „Endstation“ der heutigen Straßenbahn. Damals gab es weder Straßen- noch S-Bahn, und der Straßenverkehr beschränkte sich auf Fuhrwerke und Handkarren, mit denen die ersten Monteure unterwegs waren. Der Umzug in die benachbarte Märtmannstraße erfolgte im Jahr 1906.

Heinrich Lecking, 1930 – 1972

1930 übernahm sein 1904 geborener, zweiter Sohn Heinrich den Handwerksbetrieb und führte ihn durch die Wirren des Zweiten Weltkriegs. Er baute das Anwesen an der Märtmannstraße und den Betrieb weiter aus und …

Volker Lecking, 1972 – 2004

Die dritte Generation trat 1956 mit Volker Lecking als Auszubildender in den Betrieb ein. Als Gas-Wasserinstallateurmeister, Heizungsbau- und Klempnermeister übernahm er den Betrieb im Jahr 1974 und firmierte in die Lecking KG um. Nach kontinuierlichem Ausbau des Betriebes erwarb Volker Lecking ein Grundstück an der „oberen“ Köln-Berliner-Straße und errichtete hier ein neues Betriebsgebäude, das 1982 eingeweiht wurde. Ein Novum für einen Handwerksbetrieb war in der damaligen Zeit die angegliederte Sanitärausstellung, in der sich Kundinnen und Kunden komplette Bäder und viele Accessoires anschauen können.

1992 begann sein Sohn Christoph Lecking seine Ausbildung zum Gas-Wasserinstallateur, die er 1994 erfolgreich abschloss. Nach dem Studium der Versorgungstechnik trat Christoph Lecking 1998 als Diplom-Ingenieur in die Geschäftsführung der Volker Lecking KG ein.

Im Jahr 2001 feierte die Firma Lecking an einem großen Festwochenende ihr 100-jähriges Jubiläum.

Christoph Lecking, 2004 – 2022

Am 01. Januar 2004 übernahm Christoph Lecking als alleiniger Geschäftsführer das Unternehmen von seinem Vater Volker Lecking. Seit dem firmiert der Betrieb unter dem Namen Lecking GmbH & Co. KG.

Mit dem ständigen Wachstum des Betriebes, der steigenden Anzahl
der Mitarbeiter und der immer innovativeren SHK-Branche, hat sich Christoph Lecking frühzeitig um eine entsprechende Nachfolge für das bisher familiengeführte Unternehmen gekümmert…

 

Christoph Lecking,
Christian Clodt und
Christopher Gebelhoff,

seit 2022...

… deshalb gehören die langjährigen Mitarbeiter Christian Clodt und Christopher Gebelhoff seit dem 01.04.2022 zur Geschäftsführung und sind Teilhaber des Unternehmens.

Mit mittlerweile 28 Mitarbeitern im Handwerk und zusätzlichen drei Mitarbeiterinnen im Büro und in der Ausstellung, wird für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.