versteckter Admin-Login

Sie sind hier: Service > Interessantes

Interessantes

Kaum einmal hört man von singenden Frauen in der Badewanne.
Woran liegt das?

Die Badezimmerkacheln reflektieren Bass- und Baritontöne besser als die Frequenzen von Frauenstimmlagen. Bestimmend ist hier die Nachhallzeit, das heißt das Zeitintervall, in dessen Verlauf die Schallenergiedichte im Raum auf den zehnmillionsten Teil abnimmt. Ist die Nachhallzeit kurz, wie in diesem Fall bei höheren Stimmfrequenzen, so wirkt eine Schalldarbietung leer und flach. Kurz gesagt: Männerstimmen klingen in gekachelten Räumen einfach besser.

Quelle: © Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2004


Lecking Werbeagentur | Beraten, Gestalten, Herstellen